Praxiswissen

Die Kunst des Dekantierens

Wie man einen alten Wein perfekt zur Geltung bringt


Das Dekantieren eines alten Weines ist eine Kunst, die nicht nur die Aromen und den Geschmack des Weins verbessert, sondern auch ein erhebliches ästhetisches Vergnügen bietet. Ein gut dekantierter Wein kann den Genuss eines Jahrgangs aus vergangenen Tagen erheblich steigern. In diesem Blog werden wir uns mit den Schritten und dem Wissen befassen, um einen alten Wein perfekt zu dekantieren.


Warum überhaupt dekantieren?
Bevor wir uns auf die Schritte des Dekantierens konzentrieren, lohnt es sich, kurz zu erklären, warum man überhaupt dekantieren sollte.

Das Dekantieren von Wein hat mehrere wichtige Funktionen:
Aromenentwicklung:

Einige ältere Weine entwickeln Sedimente im Laufe der Zeit. Das Dekantieren hilft, diese Ablagerungen zu entfernen und den Wein von seinen Trübstoffen zu befreien. Dadurch entfaltet sich das volle Aroma des Weins.


Sauerstoffzufuhr:

Durch das Dekantieren wird der Wein mit Sauerstoff in Kontakt gebracht, was dazu beiträgt, seine Aromen zu öffnen und zu entfalten. Dies ist besonders bei alten Weinen wichtig, die Zeit benötigen, um sich zu öffnen.


Ästhetik und Präsentation:

Ein dekantierter Wein sieht in einem eleganten Dekanter auf dem Tisch beeindruckend aus und kann ein Highlight des Abends sein.


Die richtige Vorbereitung
Bevor Sie Ihren alten Wein dekantieren, sollten Sie einige wichtige Schritte zur Vorbereitung beachten:
Lagerung: Stellen Sie sicher, dass der Wein vor dem Dekantieren richtig gelagert wurde. Alte Weine sollten vorzugsweise in einem kühlen, dunklen und ruhigen Keller gelagert worden sein.


Dekanterwahl:

Wählen Sie den richtigen Dekanter aus. Ein Dekanter mit einer breiten Basis und einer schmalen Öffnung eignet sich am besten, um die Sauerstoffzufuhr zu maximieren.
Der Dekantierprozess


Stehen lassen:

Stellen Sie die Flasche mit dem alten Wein einige Stunden vor dem geplanten Servieren aufrecht. Dies hilft, etwaige Sedimente am Flaschenboden zu sammeln.

Öffnen der Flasche:

Schneiden Sie die Kapsel um den Flaschenhals vorsichtig ab und ziehen Sie den Korken sorgfältig heraus, um Ablagerungen zu vermeiden.


Dekantieren:

Gießen Sie den Wein vorsichtig in den Dekanter, wobei Sie darauf achten, dass das Sediment in der Flasche bleibt. Wenn Sie den Wein eingießen, versuchen Sie, den Kontakt mit Sauerstoff zu maximieren, indem Sie ihn langsam und in einem dünnen Strahl fließen lassen.

Warten:

Lassen Sie den Wein für mindestens 30 Minuten bis zu einer Stunde in der Karaffe ruhen, um ihm Zeit zum Atmen zu geben.


Servieren:

Gießen Sie den dekantierten Wein in die Gläser Ihrer Gäste und genießen Sie das erstaunliche Bouquet und den Geschmack, den ein perfekt dekantierter alter Wein bieten kann.


Das Dekantieren eines alten Weines erfordert Geduld und Sorgfalt, aber die Belohnung ist ein außergewöhnlicher Genuss für die Sinne. Vergessen Sie nicht, den Moment zu zelebrieren, wenn Sie einen erlesenen Jahrgang öffnen, und genießen Sie jede Nuance, die dieser zu bieten hat.

Cheers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert